The Greatest Attic Followers Choices for Dwelling Air flow

Foto: amazon.com

Unabhängig davon, wie gut Ihr Dachboden isoliert ist, kann direkte Sonneneinstrahlung auf Ihrem Dach dazu führen, dass Wärme in den Dachbodenraum abgestrahlt wird. Diese längere Hitzeeinwirkung kann Ihre Schindeln und Ummantelungen von innen nach außen beeinträchtigen. Diese Wärme kann in Kombination mit Feuchtigkeit und mangelndem Luftstrom auch den Feuchtigkeitsaufbau und das Schimmelwachstum fördern.

Durch die Belüftung bleibt ein gesunder Dachboden erhalten – sowohl für Ihr Dach als auch für Ihre Familie. Dachventilatoren führen diese Belüftung durch, indem sie heiße Luft in die Umgebung drücken und gleichzeitig frische, kühle Luft auf den Dachboden ziehen. Das Ergebnis ist ein kühlerer Dachraum mit viel Luftaustausch, der zum Schutz vor Schimmel beiträgt.

Informieren Sie sich im Voraus über die Arten von Dachbodenfans und lesen Sie Details zu unseren beliebtesten Favoriten unter den besten Dachbodenfächeroptionen.

  1. BESTE GESAMT: Broan Oberflächenmontierter solarbetriebener Dachventilator
  2. BEST BANG FÜR DEN BUCK: iLIVING Gable Mount Dachventilator
  3. UPGRADE PICK: Solarlicht-Dachventilator mit natürlichem Licht
  4. BESTE WANDMONTIERT: AC Infinity AIRTITAN T7 Ventilator
  5. BESTE SOLAROPTION: iLIVING Solardach-Dachboden-Abluftventilator

Die beste Dachbodenventilatoroption

Foto: amazon.com

Arten von Dachbodenfans

Zur Steuerung der Temperatur eines Dachraums können verschiedene Lüfterstile verwendet werden. Ihre Funktionen unterscheiden sich etwas. Je nach Layout eignet sich Ihr Zuhause möglicherweise besser für den einen oder anderen der folgenden Typen.

Ganzhaus-Fans

Ganzhausventilatoren werden in die Decke des höchsten Punkts des fertigen Raums eingebaut – normalerweise in einem Flur im Obergeschoss. Beim Laufen ziehen sie Wärme und Feuchtigkeit aus dem Inneren des Hauses und drücken sie auf den Dachboden.

Das Problem mit einem Ganzhausventilator ist, dass die heiße Luft irgendwo hin muss. Wenn Ihr Dachboden nicht gut belüftet ist, baut sich im Dachboden feuchte Luft auf, die Schimmelbildung verursachen kann. Ganzhausventilatoren eignen sich daher am besten für offene, gut belüftete Dachböden.

Dachventilatoren

Dachventilatoren haben eine andere Funktion: Sie entfernen die heiße und feuchte Luft vom Dachboden und lassen den Raum unter dem Dachboden in Ruhe. Diese Ventilatoren zirkulieren die Luft auf dem Dachboden, ziehen frische Luft aus den Lüftungsschlitzen (wie die in Ihrer Laibung) und drücken heiße Luft nach draußen.

Dachventilatoren können das ganze Jahr über eine Funktion erfüllen. Im Sommer können Sie die Temperatur auf dem Dachboden drastisch senken und so die Lebensdauer der Dachschindeln und der Ummantelung verlängern.

In den kälteren Monaten können Dachbodenventilatoren Ihnen helfen, Schäden durch Eisdämme zu vermeiden. Die Ventilatoren kühlen den Dachboden und gleichen die Temperatur zwischen dem Dachboden und außerhalb des Hauses aus. Dies verhindert, dass Schnee auf Ihrem Dach schmilzt und gefriert, wenn er auf die kalte Rinne trifft.

Bei der Installation eines Dachbodenventilators ist es wichtig zu berücksichtigen, wie gut Ihr Dachboden vom Rest des Hauses abgeschottet ist. Wenn Ihre Dachbodentür oder Luke besonders zugig ist, zieht das Einschalten des Lüfters klimatisierte oder erwärmte Luft durch die Lücken. Sie möchten die Nachbarschaft nicht heizen oder kühlen.

Worauf Sie beim Kauf eines Dachventilators achten sollten

Hier sind einige hilfreiche Tipps, die Sie bei der Auswahl eines Dachbodenventilators beachten sollten. Sie möchten die verschiedenen Fähigkeiten und Funktionen von Modellen sowie das Material, aus dem sie bestehen, verstehen. Und vor allem sind einige Sicherheitsaspekte zu beachten, bevor Sie einen neuen Dachventilator installieren.

Material

Ihr Dachbodenventilator muss aus einem Material bestehen, das robust genug ist, um die übermäßige Hitze zu überstehen, die sich auf einem Dachboden aufbauen kann. Unter diesen Bedingungen können billigere Lüfter mit Kunststoffkomponenten im Laufe der Zeit ausfallen. Im Winter wird Kunststoff oft sehr spröde, so dass ein Lüfterblatt bei normalem Gebrauch leicht einrasten kann.

Wählen Sie stattdessen einen Lüfter mit Metallkonstruktion. Der Körper und der Lüfter sollten beide aus Blech und Stahl bestehen, verzinkt oder wenn möglich lackiert sein. Diese Materialien sind bei schwankenden Temperaturen weitaus stabiler als Kunststoff und halten Feuchtigkeit gut stand.

Benutzerfreundlichkeit

Dachbodenlüftung nützt Ihnen nichts, wenn Sie das Ein- und Ausschalten zu mühsam finden. Viele Modelle für das ganze Haus sind jetzt mit Fernbedienungen ausgestattet, mit denen Sie den Lüfter vom Boden aus einschalten und seine Einstellungen per Knopfdruck anpassen können.

Dachbodenfans sind ideal für Hausbesitzer, die vergessen möchten, dass ihr Fan da ist. Die meisten werden entweder mit einem programmierbaren Thermostat geliefert oder können an einen angeschlossen werden, der den Lüfter einschaltet, wenn der Dachboden eine festgelegte Temperatur erreicht – Sie müssen keinen Schalter umlegen oder die Temperatur des Dachbodens selbst überwachen.

Sicherheit

Ein sehr wichtiger Aspekt, der bei der Entscheidung, ob ein Dachventilator für Sie geeignet ist, berücksichtigt werden muss, ist die Sicherheit – insbesondere in der Nähe von Öfen, die auf einem Dachboden installiert sind. Ein Dachventilator kann genug Luftzug erzeugen, um eine Zündflamme an einem Ofen auszublasen. In diesem Fall entleert der Ofen das Gas auf den Dachboden. Zuerst wird der Lüfter den größten Teil der Gefahr verringern, indem er das Gas nach draußen drückt, aber sobald es abschaltet, ist es eine andere Geschichte. Ihr Dachboden kann sich mit Gas füllen und dann in den Rest des Hauses eindringen, was eine Gefahr für Sie und Ihre Familie darstellt.

Ganzhaus- und Dachventilatoren können auch Kohlenmonoxid durch einen beschädigten Kamin zurück ins Haus ziehen. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Abzüge in einem guten Betriebszustand befinden und dass Ihr Ofen, Ofen, Kamin und andere Geräte, die Brennstoff verwenden, ordnungsgemäß belüftet werden.

Entlüftungsanforderungen

Das Verständnis der Entlüftungsanforderungen für den von Ihnen gewählten Dachbodenventilator ist aus mehreren Gründen wichtig.

Wenn Sie einen Dachventilator wählen, der mehr Belüftung benötigt, als Ihr Dachboden bieten kann, beginnt er, Luft aus dem klimatisierten Raum zu ziehen. Dies negiert die Energieeffizienz, auf die Sie gehofft haben. Zu viel Belüftung, und Sie können feststellen, dass der Lüfter nicht effizient arbeitet, um die heiße Luft vom gesamten Dachboden zu entfernen.

Wenn Ihr Ganzhausventilator nicht über die richtige Belüftung verfügt, funktioniert er auch nicht sehr gut. Es füllt den Dachboden mit heißer Luft, wodurch verhindert wird, dass mehr Luft durch offene Fenster in den Raum gezogen wird.

Einstellbarer Thermostat

Wie bereits erwähnt, können Sie mit einstellbaren Thermostaten einfach ein Einstellrad einstellen und den Lüfter vergessen. Wenn die Temperatur auf dem Dachboden einen Sollwert erreicht, schaltet sich der Ventilator ein und beginnt, die erwärmte Luft abzulassen, wodurch der Dachbodenraum gekühlt wird.

Ebenso schalten einstellbare Thermostate den Lüfter aus, wenn die Temperatur wieder unter die eingestellte Temperatur fällt. Sie sind nicht nur einfach zu bedienen, sondern sparen auch Geld, indem sie den Lüfter nicht laufen lassen, wenn er nicht eingeschaltet sein muss.

Luftvolumen (CFM) und Quadratmeterzahl

Je höher das CFM (Kubikfuß pro Minute) ist, desto mehr Luftstrom kann ein Lüfter erzeugen. Wählen Sie einen Ventilator, der zu Ihrem Haus oder Dachboden passt, um eine optimale Leistung zu erzielen. Wenn die CFM zu hoch ist, geben Sie mehr Geld für den Betrieb des Lüfters aus, als Sie sollten. Wenn der CFM-Wert zu niedrig ist, drehen Sie nur Ihre Räder, ohne dass sich dies positiv auf das Haus auswirkt.

Nicht alle Fans werden mit CFM-Bewertungen auf der Verpackung geliefert. Stattdessen müssen Sie nach der Fläche suchen, für die der Lüfter bestimmt war. Dieses Detail ist besonders wichtig bei der Auswahl eines Ganzhausventilators.

Geräuschpegel

Ah, Lärm: der Fluch aller Fanfans im ganzen Haus seit den Anfängen der Fans im ganzen Haus. Aber nicht mehr. Neuere, kleinere und effizientere Modelle können auf viel leiseren Ebenen betrieben werden, wodurch das Haus in relativer Stille kühl bleibt.

Wenn Sie einen älteren Lüfter in Ihrem Haus installiert haben, führt der Wechsel zu einem neueren Lüfter für das ganze Haus zu einer spürbaren Geräuschänderung. Die neueren Modelle haben kleinere Lüfter, erzeugen weniger Turbulenzen und ihre Motoren sind besser abgestimmt als die massiven Hauslüfter der alten Zeit.

Unsere Top Picks

Die beste Option für Dachventilatoren: Broan Oberflächenbetriebenes solarbetriebenes Dachventilator

Foto: amazon.com

1. BESTES GESAMT: Solarbetriebenes Dachlüfter von Broan Surface Mount

Der Broan ist eine hervorragende Option für alle, die einen einfach zu installierenden, leistungsstarken Dachbodenventilator suchen. Dieses Modell bezieht seine Energie aus einem eingebauten Solarpanel und ist mit einem niedrigen Profil ausgestattet, sodass es vom Bordstein aus weniger auffällt. Der 537 CFM-Lüfter kann viel Luft durch einen durchschnittlich großen Dachboden (ca. 1.200 Quadratfuß) bewegen.

Die beste Option für Dachventilatoren: iLIVING Dachventilator mit Giebelmontage

Foto: amazon.com

2. BEST BANG FÜR DEN BUCK: iLIVING Gable Mount Attic Ventilator Fan

Wenn Sie Zugang zu den Giebeln Ihres Dachbodens haben, ist der Giebelventilator von iLIVING eine großartige Option, um etwas Luft zu bewegen, ohne ein Loch in Ihr Dach schneiden zu müssen. Dieses Modell kann durch die Wand installiert werden. Es verfügt über ein robustes verzinktes Gehäuse und einen 3,1-Ampere-Motor, der Belüftung für bis zu 1.600 Quadratmeter Dachbodenfläche bietet. Es kommt auch mit einem eingebauten Thermostat, den Sie so einstellen können, dass der Lüfter automatisch aktiviert und ausgeschaltet wird, wenn die Luft eine bestimmte Temperatur erreicht. Beachten Sie nur, dass dieser Lüfter nicht mit einer äußeren Lüftungsabdeckung geliefert wird.

Die beste Dachventilatoroption: Solarlicht-Dachventilator mit natürlichem Licht

Foto: amazon.com

3. UPGRADE PICK: Solarlicht-Dachventilator mit natürlichem Licht

Der Natural Light Solar-Dachventilator wird auf einem Schindeldach installiert und kann über 1.600 CFM Luft bewegen – beeindruckend für einen Solarpanel-Ventilator. Obwohl seine hohe Leistung seinen hohen Preis rechtfertigt, sollten Sie bedenken, dass je nach Wohnort die erfolgreiche Verwendung dieses Modells während des Betriebs möglicherweise die zusätzlichen Kosten eines separaten Thermostats erfordert.

Die beste Dachventilatoroption: AC Infinity AIRTITAN T7 Ventilator

Foto: amazon.com

4. BESTE WANDMONTAGE: AC Infinity AIRTITAN T7 Ventilator

Wenn Sie einen teilweise fertiggestellten Dachboden haben und dennoch Hilfe bei der Kontrolle übermäßiger Hitze benötigen, ist der AC Infinity AIRTITAN T7-Lüfter möglicherweise das Richtige für Sie. Dieses Modell ist klein genug, um über eine Klima- und Heizungsentlüftung zu passen, kann aber auch im Freien entlüftet werden und läuft in einem programmierten Temperaturbereich. Der AC Infinity AIRTITAN T7 bietet tatsächlich viel Programmierbarkeit. Neben der Temperaturregelung bietet es auch Programmalarme, Timer und einen Sparmodus. Dieses Gerät muss durch die Wand entlüftet werden, aber aufgrund seiner kompakten Größe passt es zwischen die meisten Wandpfosten.

Die beste Dachventilatoroption: iLIVING Solardach-Dachventilator

Foto: amazon.com

5. BESTE SOLAROPTION: iLIVING Solardach-Dachventilator

Dieses Modell von iLIVING verwendet ein positionierbares Solarpanel, das genug Leistung erzeugen kann, um 1.750 CFM Luftbewegung zu erzeugen – mehr als genug für den durchschnittlichen Dachbodenraum. Neben dem Luftstrom gibt es noch einige andere Merkmale, die dieses Modell von der Masse abheben. Im Gegensatz zu anderen Solarmodellen verfügt dieses Modell beispielsweise über einen steuerbaren Thermostat.

FAQs zu Ihrem neuen Dachboden-Fan

Wenn Sie sich immer noch nicht ganz sicher sind, wie ein Dachbodenventilator oder ein Ganzhausventilator funktioniert, oder wenn Sie andere allgemeine Fragen zu Dachbodenventilatoren haben, finden Sie hier einige Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Frage: Wie funktioniert ein Dachbodenventilator?

Ein Dachventilator tauscht die heiße Luft in Ihrem Dachboden gegen frische Luft aus, die durch die Lüftungsschlitze gezogen wird. Dies hilft, vorzeitige Schäden an den Schindeln oder Schimmelpilzen auf feuchten, heißen Dachböden zu vermeiden.

Frage: Wie installiert man einen Dachventilator?

Sie installieren einen Dachventilator durch das Dach und blitzten unter den Schindeln. Giebelventilatoren werden ganz oben an Ihren Giebelwänden installiert und durch die Außenwände entlüftet. Ganzhausventilatoren müssen die fertige Decke im obersten Stockwerk Ihres Hauses durchschneiden und nach draußen lüften.

Während es für einen Heimwerker möglich ist, diese Lüfter zu verkabeln, ist es am besten, einen Elektriker für den Job zu rufen.

Frage: Können Sie den Dachventilatormotor ersetzen?

Sie können, aber die Realität ist, dass Modelle mit zugänglichen Lüftern normalerweise ziemlich erschwinglich sind, um sie vollständig zu ersetzen. Wenn Sie den Motor austauschen möchten, bringen Sie ihn zu einem Elektrofachgeschäft, damit er Sie mit einem neuen abgleichen kann. Wenn nicht, können sie möglicherweise die von Ihnen vorhandene wiederherstellen.

Comments are closed.